TeilhabeArbeit

In diesem Arbeitsbereich gibt es Teilhabe- und Unterstützungsangebote für Menschen die von materieller oder sozialer Armut bedroht sind. Es gibt u. a. Koopertationen mit den hausinternen Beratungsangeboten, der Kommune oder dem Jobcenter.

Beteiligungsmöglichkeiten:

  • Betroffene können aktiv Mitarbeiten
  • Qualifizierungsangebote werden organisiert
  • Betroffene können eigene Angebot machen
  • Konkrete Alltagshilfen werden geboten

 

Seit 01.01.2020 die „TeilhabeSchmiede“

Das Projekt richtet sich an langzeitarbeitslose Menschen, die als Hauptamtliche gemäß § 16i SGB (Teilhabechancengesetz), als Maßnahmeteilnehmende der Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung gemäß § 16 d oder Ehrenamtliche in der Teilhabe-Arbeit tätig sind. Es werden dabei Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten, Menschen mit Behinderungen oder anders eingeschränkte Personen für die Teilhabe am sozialen Leben und am Arbeitsleben gewonnen.

 

 

Jürgen Kurz
Dipl.-Soz.päd./Soz.arb.
Pfarrstr. 13, 34576 Homberg (Efze)

Tel.: (0 56 81) 93 90 147
Fax: (0 56 81) 99 20-20
Mobil: (0174) 18 76 264

juergen.kurz@ekkw.de
diakonie-kkse-teilhabe@ekkw.de

 

 

 

 

Christoph Heuckmann
Anleiter/Schreinermeister
Pfarrstr. 13, 34576 Homberg (Efze)

Tel.: (0152) 33 76 21 99
Fax: (0 56 81) 99 20-20

christoph.heuckmann@ekkw.de
diakonie-kkse-teilhabe@ekkw.de

Die Einrichtung dieser Stelle wurde gefördert durch die GlücksSpirale und die Share Value Stiftung